Hochwertige Temperaturtransmitter von WIKA

Temperaturtransmitter formen das Eingangssignal von verschiedensten Sensoren wie Widerstandssensoren und Thermoelementen, aber zum Teil auch von Potentiometern in ein standardisiertes Ausgangssignal (z. B. 0 ... 10 V oder 4 ... 20 mA) um. Bei digitalen Temperaturtransmittern kann der Sensortyp und die Messspanne, sowie noch viele weitere Optionen wie beispielsweis die Fehlersignallisierung oder eine Messstellenkennzeichnung frei konfiguriert werden.

Branchen

Benötigen Sie weitere Produkte? Unter unseren Branchen finden Sie weitere Produkte passend zu Ihren Anwendungen.

Details
Kontakt

WIKA SCHWEIZ AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@wika.ch

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Analog- und Digitaltransmittern?

Bei WIKA haben analoge Transmitter einen analogen elektronischen Aufbau und keine Prozessoren.
Digitale Transmitter haben Prozessoren. Das Ausgangssignal kann jedoch für beide Typen das analoge Signal 4 ... 20 mA sein.

Was bedeutet „SIL“?

SIL (Safety Integrity Level) bezieht sich auf die Normen IEC 61508 und IEC 61511. Diese Normen bezeichnen Geräte, welche für sicherheitskritische Applikationen eingesetzt werden. Sie müssen im Ernstfall sicher reagieren und den Regelkreis in einen si ... Mehr

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.