Entladungen bei Schaltvorgängen in mit SF6-Gas gefüllten Anlagen führen mit der Zeit zu erhöhten Konzentrationen von giftigen und hochkorrosiven Zersetzungsprodukten. Zur Überwachung der Konzentration von schädlichen Zersetzungsprodukten ist der Einsatz von Geräten zur Gasanalyse zwingend erforderlich, damit eine langfristige Anlagensicherheit gewährleistet ist.

WIKA bietet eine vollständige Produktlinie für die Gas-Analytik mit Geräten zur Messung einzelner Zersetzungsprodukte über Multianalyser mit Rückpunktfunktion bis hin zu hochpräzisem Laborequipment.

Kontakt

WIKA SCHWEIZ AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@wika.ch

FAQ

Was sind Gas-Handling-Geräte?

Gas-Handling-Geräte können bis zu einem bestimmten Grad Partikel und Feuchtigkeit aus dem Gas herausfiltern. Erfüllt das Gas nach Trocknungs- und Filterprozess wieder die Spezifikation, so kann das Gas wieder zurück in die Anlage gefüllt we ... Mehr

Wie läuft eine Gasanalyse ab?

Das Gasanalysegerät wird über spezielle Verbindungsschläuche mit dem Gasraum verbunden und die Messung gestartet. Daraufhin entnimmt das Gerät eine geringe Menge an Gas und lässt dieses durch die Sensoren in den internen Tank strömen. ... Mehr

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.