Entladungen bei Schaltvorgängen in mit SF6-Gas gefüllten Anlagen führen mit der Zeit zu erhöhten Konzentrationen von giftigen und hochkorrosiven Zersetzungsprodukten. Zur Überwachung der Konzentration von schädlichen Zersetzungsprodukten ist der Einsatz von Geräten zur Gasanalyse zwingend erforderlich, damit eine langfristige Anlagensicherheit gewährleistet ist.

WIKA bietet eine vollständige Produktlinie für die Gas-Analytik mit Geräten zur Messung einzelner Zersetzungsprodukte über Multianalyser mit Rückpunktfunktion bis hin zu hochpräzisem Laborequipment.

Kontakt

WIKA SCHWEIZ AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@wika.ch

FAQ

Wie lange dauert eine Gasanalysemessung?

Im Schnitt beträgt die Messzeit 7,5 Minuten. Nach ca. zwei Minuten werden die ersten Messergebnisse auf dem Display angezeigt. Die Messzeit der Gasanalyse kann durch den Anwender aber reduziert werden. Sollten die Werte schon außerhalb der Grenzwerte lie ... Mehr

Was sollte beim Heruntersetzen der Messzeit beachtet werden?

Beim Heruntersetzen der Messzeit werden gleichzeitig auch die Werkseinstellungen verändert. Abhängig von der gewählten Ausstattung Ihres Modells kann dies zur Folge haben, dass die besonders sensible Sensorik außerhalb der im Datenblatt angegeb ... Mehr

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.